AURO Laugen & Seifen

AURO Laugen & Seifen für Holzfußböden

Eine Alternative zu dunkel angefeuerten, geölten Fußböden sind Holzböden, bei denen durch AURO Laugen und AURO Seifen ihr heller, ursprünglicher Holzfarbton erhalten bleibt. Selbst durch Lichteinwirkung bedingtes Nachdunkeln wird hierbei verhindert. Dazu werden neue, geschliffene Nadel- oder Laubholzböden mit der leicht weiß pigmentierten AURO Lauge behandelt und dann mit der AURO Holzseife gepflegt.

Die Verarbeitung erfolgt wie gewohnt mit dem Pinsel, Flächenstreicher oder einer Schaumstoffrolle. Dabei sollten Handschuhe und Schutzbrille getragen werden.

Mit AURO Nadelholzlauge oder AURO Laubholzlauge vorbehandelte Holzfußböden sollten zwei bis dreimal mit einer Seifenlösung behandelt werden. AURO Seife wirkt hervorragend gegen Verschmutzungen. Selbst Wasserflecken lassen sich durch Aufwischen ganz einfach wieder entfernen. Ein Vergilben der Holzoberfläche kann durch regelmäßige Pflege mit der weißen AURO Holzseife Nr. 404 dauerhaft verhindert werden.

Die AURO Holzseife sollte 1:10 mit Wasser verdünnt aufgetragen und mit einer Bohnermaschine mit Polierpad einmassiert werden. Innerhalb von 15 Minuten sollten die nicht ins Holz eingedrungenen Überstände vorsichtig mit einem Tuch abgenommen werden. Nach einem halben Tag Trocknung kann diese Behandlung wiederholt werden.